Man spricht deutsch !

13. – 16.8.2017

Weiter geht es zum Romsdal-Fjord, vorbei an eindrucksvollen Wasserfällen und Felsformationen.

Der Mana-Campingplatz ist leicht zu finden, kurz hinter dem kleinen Ort Mandalen. Wir sind überrascht, als uns unser Nachbar auf deutsch anspricht. Aber nicht nur der Nachbar, sondern fast alle Gäste sprechen deutsch.

Der Romsdal-Fjord ist ein Anglerparadies und man trifft sich dort seit vielen Jahren. Pro Person dürfen 20 kg Meeresfische, natürlich filetiert, kostenfrei aus Norwegen ausgeführt werden. Die meisten Angler bringen sogar ihr eigenes Boot mit. Nach erfolgreichem Angeln werden die Fische in einem gut eingerichteten Schlachthaus zum Einfrieren vorbereitet.

Große Kreuzfahrtschiffe fahren durch den immer enger werdenden Fjord bis fast ans Ende nach Andalsnes. Wenn diese Schiffe ihre Gäste „ausspucken“ sind sämtliche Attraktionen ausgebucht, die Kreuzfahrer haben überall Vortritt. Deshalb gelingt es uns nicht, 2 Karten für eine Fahrt mit der Eisenbahn durch das Romsdal nach Bjorli zu ergattern. Als sich herausstellt, dass wir keine Kreuzfahrer sind, werden wir in der Touristeninformation nicht einmal mehr bedient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.