Trollstigen

14.8.2017 Der Trollstigen mit seinen atemberaubenden Serpentinen ist von Mandalen aus ohne Wohnwagen schnell zu erreichen. 18 km lang führt eine, teilweise nur einspurige, Strasse den Berg hinauf. Die Kehren sind eng, mit Gegenverkehr ist zu rechnen und natürlich sind auch Reisebusse unterwegs. Der herrliche Blick ins Tal und hoch zur Gipfelkette belohnt uns für … Trollstigen weiterlesen

Man spricht deutsch !

13. – 16.8.2017 Weiter geht es zum Romsdal-Fjord, vorbei an eindrucksvollen Wasserfällen und Felsformationen. Der Mana-Campingplatz ist leicht zu finden, kurz hinter dem kleinen Ort Mandalen. Wir sind überrascht, als uns unser Nachbar auf deutsch anspricht. Aber nicht nur der Nachbar, sondern fast alle Gäste sprechen deutsch. Der Romsdal-Fjord ist ein Anglerparadies und man trifft … Man spricht deutsch ! weiterlesen

Auf nach Norwegen

Von Kallsedet fahren wir auf einer unbefestigten Straße, ca. 40 km, über einen unbewachten Grenzübergang nach Norwegen. An der Grenze ändert sich der Straßenbelag, ab hier gibt es wieder eine asphaltierte Straße mit Mittelstreifen. Der norwegische Zoll kümmert sich um diesen Grenzübergang nur hin und wieder. Unser Ziel an diesem Tag ist Trondheim. Auf einem … Auf nach Norwegen weiterlesen

Im Fjäll

Unsere letzte Station in Schweden ist der Campingplatz bei Kallsedet. Er wirbt damit, die letzte Tankstelle vor der norwegischen Grenze zu sein. Die Tankstelle ist jedoch nur ein großes Faß Diesel mit einem Zapfhahn vor dem Haus. Ein kleiner Laden und ein Vandrahem runden den Ort ab. Umringt von Seen weitab von der Zivilisation. Beim … Im Fjäll weiterlesen

Vier Jahre Leben auf Achse

Es war klar, mit Beginn unseres Rentnerdaseins werden wir etwas ganz anderes tun. Eine Reise durch Spanien machen zu können, das haben wir uns schon länger gewünscht. Die Voraussetzung dafür aber war die Aufgabe unserer großen Wohnung. Drei Monate waren für die Auflösung vorgesehen. Im elterlichen Haus finden wir eine neue Bleibe, aber hauptsächlich leben … Vier Jahre Leben auf Achse weiterlesen

Castellano a segundo visto

Spanisch auf den zweiten Blick Spanisch ist eine der meist gesprochenen Sprachen der Welt. Mit ihren Eigenheiten wollen wir uns beschäftigen. Was ist der Hintergrund, wenn einem etwas spanisch vorkommt. Diese Frage wollen wir sprachlich etwas näher betrachten und Vokabeln auf ihre Bedeutung und ihren Wahrheitsgehalt prüfen. Beginnen wir mit so einfachen Wörtern (Palabras) wie: … Castellano a segundo visto weiterlesen

Boviksbadet an der „nordischen Riviera“

Der Campingplatz in Boviksbadet, direkt an der Ostsee, lockt uns.  Wollen wir doch endlich wieder einmal im Meer baden. Wir ergattern einen Stellplatz in unverbaubarer Halbhöhenlage mit Blick auf die See. Obwohl die Ostsee sehr flach ist geniessen wir das Baden im 18° C warmen Wasser. Unser Nachbar, ein Dauercamper, ist sehr interessiert an uns. … Boviksbadet an der „nordischen Riviera“ weiterlesen

Milonga unter der Mitternachtssonne in Helsinki

In Helsinki befindet sich unser Tanzplatz im 8. Stock eines Hochhauses: „Milonga del Jueves“ in El Atico, der Tanzschule für argentinischen Tango. Obwohl es schon spät ist, ist es noch taghell. Die Sonne geht bis zum Schluss nicht unter. Vorhänge dämpfen die Sonnenstrahlen. Das Publikum ist gemischt, nur ein Paar ist in unserem Alter. Die … Milonga unter der Mitternachtssonne in Helsinki weiterlesen

Camping in El Portús & Corona, Chronologie der Ereignisse

Nach 4 Monaten im Winterquartier in El Portùs wird es Zeit, unsere Zelte abzubrechen und neue Ziele anzusteuern. Das Tangofestival vom 17. bis 22. März in Granada wollen wir besuchen. In La Zubia haben wir uns deshalb bereits einen Stellplatz für 9 Tage reserviert und die Anzahlung geleistet. Zu der Zeit toben die Coronaviren bereits … Camping in El Portús & Corona, Chronologie der Ereignisse weiterlesen